Sonntag, 25. Juni 2017

Garten Tage in der Baumschule..

Garten Tage in der Baumschule, noch dazu ein paar Kilometer von mir zuhaus...das wollte ich mir nicht entgehen lassen.
Also habe ich mich auf den Weg gemacht ...um zu sehen was es dort gibt.
Erwartet hat mich ein sehr nettes Team wo man sofort spürt hier haben alle das gleiche Ziel , nämlich den Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Kleintiere und Schafe haben hier ein wunderschönes zu hause, man merkt gleich das hier Mensch und Tier Willkommen sind.

Das Angebot an Pflanzen und Raritäten hat mich voll überzeugt, hier findet man auch Beeren jeder Art die eigentlich schon längst in Vergessenheit geraten sind.

Bäume in vielen Arten und Sorten, Koniferen, Stauden, Gräser,  Kräuter und natürlich auch Rosen.
Das Thema Rosen in der Küche war ein Thema über das ein Vortrag gehalten wurde und es gab herrliche Mehlspeisen und Getränke mit Rosen zum probieren.

Ich verarbeite schon seit Jahren meine Rosen aus meinem Garten, ich liebe es die Blütenblätter von meinen Rosen zu verarbeiten sei es in Form von Tee,  Marmeladen , Sirup,  Rosenzucker den ich persönlich sehr mag .
Ich hatte meine Kamera mit dabei, leider war das Licht gestern eine Katastrophe, die Sonne war so extrem ,ich war genau zur Mittagszeit dort , so dass es wirklich eine Herausforderung war zu fotografieren.

Falls ihr mal in der Nähe seit, nehmt Euch die Zeit und besucht diese Baumschule Vielhaber , ich habe mich sehr wohlgefühlt und hatte die Möglichkeit mir gute Tipps und Ratschläge im Bezug auf Garten und Pflanzen zu holen...das persönliche Gespräch mit den Kunden wird hier sehr groß geschrieben...
Ein sehr kompetentes und nettes Team...ich komme wieder.




                                                               







Mittwoch, 21. Juni 2017

Sommerzeit ist Pfirsichzeit..

Magst du sie auch so gerne...diese zarten weichen glatten Pfirsiche ?
Ich liebe sie, den Duft und die zarte Haut , am liebsten möchte ich sie streicheln.


Seit ein paar Jahren gibt es die Weinbergpfirsiche , manche sagen auch Wildpfirsiche oder ganz einfache die zerquetschten Pfirsiche ,die mag ich am liebsten.
Ich finde sie so hübsch und sie duften so aromatisch ..diesen zarten süßlichen Duft mag ich  sehr.
                                               
Pfirsich kann man nicht nur als Frucht essen sondern auch ganz tolle Sachen daraus machen.
Pfirsichmarmelade mit etwas Holler darin mache ich jedes Jahr, wir lieben diese Kombination.
Ich mag aber auch ein Kompott vom Pfirsich, oder kurz angebratene Pfirsiche mit etwas Vanilleeis darauf. Und natürlich als Obstkuchen oder eine wunderbare Tarte mit Pfirsich.
Im Moment essen ich gerne anstelle vom Mittagsessen eine Topfencreme , ich habe sie heute mit Pfirsich gemacht, das hat wunderbar geschmeckt und ist leicht und sättigt gut.


6-8 Pfirsiche waschen und in Spalten schneiden, 2 Eßl.Gelierzucker zusammen mit den Pfirsichspalten in einem Topf zum kochen bringen, so lange köcheln lassen bis die Pfirsich weich sind, dann.pürieren mit etwas Zitronensaft ab schmecken.

1 Pkg. Topfen
100 ml Obers geschlagen
250 ml Joghurt
nach belieben Zucker deiner Wahl..
Vanillearoma , Bio Zitr.Schale, Basilikum, Zitronenmelisse, Saft einer halben Zitrone
alles zusammen gut abrühren.. kühl stellen.

Die Zutaten abwechselnd in ein Glas geben, ca.2 Std kühl stellen .

Für alle die das Low Carb Rezept möchten..
anstelle von Gelierzucker habe ich Birkenzucker genommen und zum gelieren 1Eßl.Flohsamen.
Natürlich kann man auch anstelle von Pfirsich ,Beeren oder Obst deiner Wahl nehmen.





Mittwoch, 14. Juni 2017

Damals war es anders..

Als ich 2010 zu bloggen begann wussten viele Leute in meiner Umgebung nicht was ein Blog ist.
Bloggen war damals ein Begriff den man erst mal erklären musste und hat man dann seine Erklärung über das bloggen abgegeben schauten einen meist die Leute etwas fragend an und meinten wohl, warum machst du so etwas ?
Ich habe damals zu bloggen begonnen,um meine Freundin die in Japan lebt am laufenden zu halten und der Spaß zum fotografieren ,war es doch meine 1. Berufsausbildung  die ich gelernt hatte. Mittlerweile weis ich gar nicht ob man heute noch den Beruf Fotograf  lernen kann.
Ich habe so nette Bekanntschaften und Freundschaften geschlossen , die heute noch einen großen Wert für mich haben.
Ich habe mich über den Austausch mit anderen Bloggern und den vielen Kommentare so gefreut..(ich freue mich heute auch noch über die Kommentare meiner Leser) ..
Ich habe nach wie vor eine Blogroll - Liste wo ich Blogs verlinke die  die ich gerne lese und so an meine Leser weiter gebe.
Ich verzichte auf ein Mediakit, weil es mir persönlich nicht wichtig ist, ich brauche auch keine SEO Suchmaschine für meinen Blog ,ich freue mich über Leser die mich finden oder seit Jahren besuchen auf meinem Blog.
Die Freude und Leidenschaft ist heute sicher eine andere als es damals war, heute geht es mehr um Darstellung, Gewinn, Zahlen ,Fakten ,Seitenaufrufe, Follower.
Ein Blogger kann  heute ohne Sozialen Netzwerken kaum noch bestehen, Facebook ,Twitter ,Instagram , Pinterest, Google plus am besten ein eigener Video Kanal auf You Tube..das alles brauchst du heutzutage als erfolgreicher Blogger.

Manchmal frage ich mich schon...will ich das alles so in dieser Art ?

Was hast du für eine Meinung zu diesem Thema?

Trotz meines etwas kritischen Thema heute habe ich ein paar schöne Bilder für Euch..



Die Blüte der Pfingstrosen ist nun vorbei..aber schon zeigt sich meine New Dawn von ihrer schönsten Seite.


Freitag, 2. Juni 2017

Das ist doch ein Kompliment , oder nicht..

Gestern habe ich spontan entschieden, 3 Freunde zum essen einzuladen.
Das Wetter hat es gut gemeint mit uns, und so habe ich den Tisch auf  der Terrasse gedeckt.
Ich habe nichts großartiges gekocht, es war aber trotzdem ein sehr gelungener Tag.
Die meisten Freunde sind neugierig ,was denn bei uns so auf dem Tisch kommt, seit ich die Ernährung auf  Low carb umgestellt habe.

Ich habe einen bunten Salat  als Vorspeise , dazu Parmesan - Muffin gemacht..und einen Lachs auf einem Gemüsebett im Backpapier .(das Rezept habe ich schon mal gepostet.)
Nachspeise habe ich keine gemacht, dafür haben wir am Nachmittag einen Guten Kaffee getrunken mit einem Erdbeer - Tiramisu.

Wir waren alle sehr zufrieden und keiner meiner Gäste hat irgend etwas vermisst bei diesem Essen.
Ich finde es sehr schön , mit netten Leuten zusammen zu essen und zu trinken .
Es bedarf nicht viel um glücklich zu sein, habe ich mir gedacht,als sich meine Freunde verabschiedet haben.

Ach ja...meine Freunde meinten sie melden mich an bei den perfekten Dinner...
Das ist doch ein Kompliment oder nicht ?

Danke für euer kommen..wir machen das demnächst wieder !


                                                       





Sonntag, 28. Mai 2017

Ein Feuerwerk an Farben..

Aufgepasst solche Farben gibt es nicht oft auf meinem Blog zu sehen..ein Feuerwerk an Farben zeige ich euch mit meinen heutigen Post.
Ich bin selber sehr überrascht wie gut doch diese kräftigen Farben von den Blumen in mein Haus passen.
Es ist Sommer und mit den warmen Temperaturen kommt auch der Wunsch diese wunderschönen Blumen mit den kräftigen Farben in das Haus zu integrieren.
Es duftet ganz toll im Haus ,im Garten gibt es wirklich jeden Tag etwas neues zu entdecken.
Im Moment platzen die Pfingstrosen , endlich habe ich so viele davon, das ich sie auch großzügig schneiden kann für die Vase.

Die wunderschönen Steinnelken habe ich mir von meiner Freundin mitnehmen dürfen.
Einen langersehnten Wunsch habe ich mir vor ein paar Tagen erfüllt.
Lange schon habe ich mich in eine wunderschöne Bambus Lampe verliebt, der Preis hat mich allerdings immer wieder abgehalten dieses wunderschöne Ding zu kaufen.

Jetzt wo sie da ist, weis ich gar nicht wo ich sie am liebsten hinstellen soll...daher ist sie zur Zeit eine Wander - Lampe , sie ist immer dort  wo ich auch gerade bin.








Dienstag, 23. Mai 2017

Einblicke in meinem Garten..


An 3 Seiten meines Gartens  ist Natur pur, da gibt es Wiesen und Felder und einen Wald.
Vom Anfang an war mir klar, das ich niemals einen getrimmten Garten haben möchte.
Ich wollte immer einen Garten wo ich immer wieder etwas neues entdecken und ausprobieren kann.
Seit wir in unserem Haus wohnen habe ich schon oft den Garten umgestaltet.

War es vor einigen Jahren der Teich ,den mein Mann und unser Sohn haben wollten, oder eine Feuerstelle die wir alle haben wollten... die englischen Rosen die  entfernt wurden , um den  japanischen Garten  Platz zu geben...oder Wege die neu angelegt wurden, den Gemüsegarten den es nun nicht mehr gibt.. Terrassen die neu geschaffen wurden.. Sichtschutz Mauern die neu aufgezogen wurden..ach ich könnte so vieles erzählen was sich bei uns im Garten alles geändert hat und ausgetauscht wurde.
Das muss ein Garten schon aushalten bei mir, das war mir von Anfang an klar.

Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen  meinen Kräuter Garten  zu erweitern, ich liebe Kräuter und verwende sie täglich in der Küche. Damit mein Vorrat für den Winter ausreicht habe ich mir eine Kräuter-Pyramide bestellt.
Gefunden habe ich sie in einem Online-Shop https://www.4betterdays.com/
Mir gefällt die Philosophie dieser Firma sehr, die Waren werden von Handwerksbetrieben hergestellt die auf Qualität und Nachhaltigkeit Wert legen.

Auch wird auf eine persönliche Beratung sehr großen Wert gelegt, ich hatte Fragen zu meiner Kräuter-Pyramide und habe mich daher an die Firma gewendet und wurde prompt und sehr höflich zurück gerufen. Das habe ich so noch nie erlebt.

So nun wollt ihr aber sicher Bilder sehen und nicht nur Text lesen..

Das Schild sieht man jetzt oft an meinem Zaun..
ich bin sehr dankbar über diese wunderschöne Natur..

ich bin sehr froh,das der Garten schon teilweise sehr verwachsen ist..der ideale Sichtschutz.
.
                                                                   
ein wunderschöner Weg durch den Wald direkt zu einem Fluss..
ich mag meinen japanischen Garten sehr..
auch wenn es keinen Gemüsegarten mehr gibt..Salat gibt es im Hochbett..

ich habe bei Garten Fräulein ein Garten-Set gewonnen..darüber habe ich mich sehr gefreut.Mit vielen nützlichen Sachen.
Sehr praktisch und geräumig ist meine Kräuter-Pyramide..kann ich nur empfehlen. Es gibt keine Schneckenplage mehr.

Mojito Minze..brauche ich im Sommer für die Mixgetränke.

Ich habe 18 verschiedene  Kräuter gesetzt in der Pyramide..sie ist sehr geräumig,da sie ja rund ist und 3 Etagen hat.

die ersten Cocktail- Tomaten reifen..
Kräuter die nun Platz in der neuen Kräuter-Pyramide haben..

der wunderschöne Hartriegel..

mein Pflanztisch...wo ich bequem meine Gartenarbeit erledigen kann....
das waren Einblicke in unserem Garten..in 2 Wochen werden die meisten Rosen hier blühen..